Organisationsstruktur

AUENHOF – SOZIALTHERAPEUTISCHE GEMEINSCHAFT E.V.
AUENHOF Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH
  • Die Auenhof Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH führt die laufenden Geschäfte und ermöglicht damit Wohnen und Arbeiten.

  • Der Verein ist der Eigentümer der Grundstücke und Immobilien des Auenhofs und alleiniger Gesellschafter der gGmbH.

Entwicklung

Initiativ-und Gründungsträger für das Projekt Auenhof war von 2003 - 2012 der Verein BURGHALDE, Heil-und Erziehungsinstitut für Seelenpflege-bedürftige Kinder, Unterlengenhardt e.V.. Bis zu seiner Ausgliederung 2011 war der Auenhof eine Teileinrichtung des BURGHALDE e.V. und führte den Namen, Lebens-und Arbeitsgemeinschaft Auenhof.

2011 wurde die Lebens-und Arbeitsgemeinschaft Auenhof aus dem Verein BURGHALDE, Heil- und Erziehungsinstitut für Seelenpflege-bedürftige Kinder, Unterlengenhardt e.V. in eine eigene Rechtsform mit dem Namen Auenhof Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH ausgegliedert. Der Burghalde e.V. wurde alleiniger Gesellschafter der Auenhof Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH.

Im November 2012 wurde der Verein Auenhof Sozialtherapeutische Gemeinschaft e.V. gegründet. Dieser löst den Burghalde e.V. als alleinigen Gesellschafter der Auenhof Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH ab.


Die Auenhof Wohnen und Arbeiten gemeinnützige GmbH und der Auenhof – Sozialtherapeutische Gemeinschaft e.V. sind Mitglied im DPWV (Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband ) und im Verband für anthroposphische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V.